Roman(e)

Der erste Roman ist fertiggestellt: Peter S. – ein literarisches Kammerspiel.

Auf der Suche nach den Beweggründen für einen Mord verliert sich eine junge Frau in der Auseinandersetzung mit dem Täter und verstrickt sich immer tiefer in die Frage nach Schuld und Unschuld, nach Bestrafung und Gerechtigkeit, bis sie ihr eigenes Leben in Frage stellt und den Boden unter den Füßen verliert .

Das ist die Kurzzusammenfassung dieses literarischen Kammerspiels, das überwiegend in einer Gefängniszelle spielt; eine Begrenzung, deren Dichte sich auch in der Erzählweise widerspiegelt.

Einen Auszug daraus können Sie hier lesen: Peter S. – ein literarisches Kammerspiel.

Einen weiteren Auszug können Sie hier hören:

      Peter S.